ALFA ROMEO 155 V6 TI

1994, 1995 und 1996 gab es in der DTM einen Jägermeister-Alfa-Romeo, jeweils gefahren von Michael Bartels. Der Wagen von 1994 wurde – mit Werksunterstützung – vom Team Schübel eingesetzt. 1995 und 1996 war der Jägermeister-Alfa dann ein reines Werksauto, jeweils von italienischen Crews betreute (Euro-Team bzw. vom JAS-Team). Der Alfa Romeo 155 besaß einen rund 500 PS starken Sechszylindermotor mit 2,5 Litern Hubraum, Die Drehzahl war damals in der DTM für alle Konkurrenten auf 12 000 U/Min begrenzt. Spitze des Alfas: 300 km/h (mit längster Übersetzung).

Details

Hubraum: 2,5 Liter
Leistung: 500 PS
Vmax: 300 km/h
Drehzahl: 12.000 U/Min

Piloten

Michael Bartels
Andy Wallace