PORSCHE 934 Turbo

Für die Saison 1976 stellte Porsche einen neue „Waffe“ für die Rennen der Grand-Tourisme-Klasse bereit: den 934-Turbo. Der (genau wie der RSR) aus dem 911 entwickelte Rennsportwagen wog 1120 kg, besaß einen Dreilitermotor mit Turboaufladung und gab zunächt 485 PS ab und später sogar 580 PS. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei über 300 km/h. Zwei Jägermeister-934 gingen 1976 für das Max-Moritz-Team an den Start. Fahrer waren Reinhardt Stenzel, Helmut Kelleners, Derek Bell. 1978 fuhren auch Edgar Dören und Gerhard Holup einen 934 (1978 u. a. in Le Mans).

Details

Gewicht: 1120 kg
Hubraum: 3,0 Liter
Leistung: 580 PS
Vmax: über 300 km/h

Piloten

Reinhardt Stenzel
Helmut Kelleners
Derek Bell
Edgar Dören
Gerhard Holup
Eckhard Schimpf
Günter Steckkönig
Romain Feitler