Replicas

LEGENDEN  AUS  DEM  SHOP  VON ‘72STAGPOWER

‘72STAGPOWER signalisiert schon im Untertitel „The Spirit of Jägermeister Racing“, welche Zielrichtung dieses Projekt nimmt. Die orange-farbenen Rennwagen werden künftig bei ausgewählten Klassik-Events an den Start rollen und an die erfolgreichen Zeiten der Jägermeister-Rennwagen erinnern.

Es gibt aber auch noch einen zweiten Aspekt. ‘72STAGPOWER wird Replicas erfolgreicher Jägermeister-Rennwagen bauen lassen und verkaufen. Und zwar auf exakt der technischen Basis ihrer Vorgänger.  Beispiel: Ein originaler VW Porsche 914/6  vom Baujahr 1972 wird zum Renn-GT umgebaut. Solche Nachbauten – beispielsweise Porsche Carrera RSR, BMW 3.0 CSL oder Ford Capri 2600 RS – sind damit auch im historischen Motorsport einsetzbar.

1978 Fischhaber Porsche RSR Gruppe5
2016 Dyck Porsche

Ein weiterer Porsche Carrera RSR im „935-Look“ in Jägermeister-Farbe lief 1978 und 1979 mit Toni Fischhaber am Lenkrad.

Diese ‘72STAGPOWER-Modelle tragen dann ganz genau das Jägermeister-Outfit ihrer echten Vorbilder. Mit deren exakter Jägermeister-Beschriftung. Die Nutzungsrechte für das Hirschkopf-Markenzeichens bzw. die Schriftzüge werden von ‘72STAGPOWER garantiert. Bekanntlich dürfen ja ansonsten Markenzeichen nur mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Rechteinhaber verwendet werden.